Schloss Fürstenstein in Waldenburg

written by Maciek Bogdanski

Das Schloss Fürstenstein bei Waldenburg (Zamek Ksiaz) ist das größte Schloss in der Region Schlesien und das drittgrößte Schloss in Polen nach Malbork und Krakau. Es ist auch einer der beliebtesten Orte in der Umgebung von Breslau. Dieser Ort verbindet auf einzigartige Weise das Mittelalter mit der Gegenwart.

Anreise zum Schloss Fürstenstein von Breslau

Breslau zum Schloss Fürstenstein mit dem Zug

Obwohl sich das Schloss Fürstenstein innerhalb der Verwaltungsgrenzen von Waldenburg befindet, ist es einfacher, von Swiebodzice dorthin zu gelangen. Der beste Weg, um zum Schloss Fürstenstein zu gelangen, ist, einen Zug vom Bahnhof Breslau nach Swiebodzice zu nehmen. Züge fahren häufig und die meisten brauchen weniger als eine Stunde, um nach Swiebodzice zu gelangen. Der Preis für eine einfache Fahrt beginnt bei etwa 18 PLN.

Von Swiebodzice aus haben Sie mehrere Möglichkeiten:

Bus aus Swiebodzice

Der Bus Nummer 1 bringt Sie vom Bahnhof Swiebodzice zum Schloss Fürstenstein, aber Sie müssen am Ende ein wenig laufen. Wenn Sie sich entscheiden, an der Bushaltestelle „Szkola Podstawowa Nr. 4“ auszusteigen, müssen Sie etwa 30 Minuten durch den Park laufen, um zum Schloss zu gelangen.

Wenn Sie sich entscheiden, an der Bushaltestelle „Dluga – petla“ (Endhaltestelle des Busses) auszusteigen, benötigen Sie etwa eine Stunde, um zur Burg zu gelangen, aber der Weg ist die Zeit wert. Sie wandern durch den malerischen Wald und haben unterwegs zwei Burgaussichtspunkte. Sie können auch die Ruinen des Alten Schlosses besichtigen.

Öffentliche Verkehrsmittel in Breslau
Read also
Burg Ksiaz von einem der Aussichtspunkte aus gesehen
Burg Fürstenstein von einem der Aussichtspunkte aus gesehen

Bei schönem Wetter lohnen sich beide Varianten. Auch wenn also kein Bus vom Bahnhof abfährt, sollten Sie einen Spaziergang zum Schloss in Erwägung ziehen. Der gesamte Spaziergang vom Bahnhof Swiebodzice sollte etwa eine Stunde dauern (einschließlich etwa 30 Minuten vom Bahnhof zum Park).

Bus von Waldenburg

Eine andere Möglichkeit, um zum Schloss Fürstenstein zu gelangen, ist die Buslinie 8 oder 12 von Waldenburg (Bahnhof Walbrzych Miasto) zu nehmen, aber tatsächlich fahren nur wenige Busse während der Fahrt zum Schloss (es ist im Busfahrplan angegeben).

Eine kurze Geschichte des Schlosses Fürstenstein

Die älteste Erwähnung der Fürstenstein stammt aus dem Jahr 1293, aber einige Historiker behaupten, dass ihr Bau im Jahr 1288 begann. Sie wechselte viele Male den Besitzer, entweder durch Eroberung oder durch Verkauf.

Bis 1482 war die Hauptfunktion der Burg rein militärisch. Aber Georg von Stein beschloss, die Innenräume umzugestalten, um das Schloss zu seiner Residenz zu machen. 1509 kaufte Kunz von Hohberg das Schloss und es gehörte seinen Nachkommen bis 1941, als es von den Nationalsozialisten beschlagnahmt wurde.

Die Familie von Hohberg baute das Schloss Fürstenstein im XVI. Jahrhundert im Renaissancestil um, und ein weiterer Umbau fand in den Jahren 1705–1732 statt. Später beschlossen sie, die Umgebung der Burg wieder aufzubauen, einige Befestigungsanlagen abzureißen und neue Gebäude zu errichten.

Johann Heinrich XI. von Hochberg, der die Burg ab 1856 regierte, war bekannt für seine Spendenbereitschaft und Hilfsbereitschaft für die Armen. Er gründete Schulen und unterstützte Krankenhäuser und Bergarbeiterfamilien.

Flughafen Breslau in die Innenstadt mit Bus und Taxi
Read also

Während des Zweiten Weltkriegs beschlagnahmten Nazis das Schloss. Es wurde teilweise zerstört und darunter wurden lange Tunnel gebaut. Wie viele Bauwerke in dieser Region war es Teil des mysteriösen Riese-Projekts, eines großen Nazi-Projekts mit unbekanntem Zweck.

Der Untergrund des Schlosses wurde als Teil des Riese-Projekts entworfen
Der Untergrund des Schlosses wurde als Teil des Riese-Projekts entworfen

Nach dem Krieg wurde die Burg erneut zerstört – diesmal von Russen, die die Innenräume plünderten und die Burg als Ruine zurückließen. Die Renovierung des Schlosses begann 1974 und dient jetzt als Museum.

Besuch der Burg Fürstenstein

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Schloss zu besichtigen. Sie können die Innenräume tagsüber oder nachts besichtigen oder die U-Bahn besuchen. Konsultieren Sie die Schloss-Website , um auszuwählen, was Sie interessant finden. Erwägen Sie neben dem Besuch des Schlosses auch einen Spaziergang im Wald. Es gibt mindestens zwei gute Aussichtspunkte auf die Burg Ksiaz sowie die Ruinen der alten Burg Fürstenstein

Ksiaz castle - interiors
Innenräume des Schlosses

Alte Burg Fürstenstein

Obwohl hier einst eine richtige Burg stand, sind heute hier Ruinen der…Ruinen zu sehen. In den Jahren 1794-1797 ließ der Besitzer des Schlosses Fürstenstein Johann Heinrich VI. von Hochberg die alten Ruinen wieder aufbauen, um sie zu einer romantischen Kulisse für seinen Sohn zu machen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es 1945 von der russischen Armee weiter zerstört.

Alte Burgruinen von Fürstenstein
Alte Burgruinen von Fürstenstein

YOU MAY ALSO LIKE

Leave a Comment